Wave Trophy Kloten 2018 Switzerland

Wave Trophy 2018, schön wars

Wir sind dabei an der Wave Trophy 2018

Wave Trophy 2018 Switzerland

Die Wave Trophy 2018 ist vermutlich in dieser Art und Weise die grösste  E-Mobil-Veranstaltung der Welt. 2018 erwarten wir einen neuen Teilnehmerrekord: Je 80 Teams aus aller Welt nehmen mit Ihren Elektroautos, Elektro-Bikes und S-Pedelecs teil. Wie immer erwartet uns ein abwechslungsreiches Programm – mit atemberaubenden Landschaften und interessanten Stopps in Städten, Unternehmungen und Schulen. Erstmals in ihrer 8-jährigen Geschichte werden 2018 zwei WAVEs stattfinden – eine im Juni rund um die Schweiz und eine im September rund um Oesterreich.
Die WAVE „World Advanced Vehicle Expedition“ ist eine Plattform für alle, die die Elektromobilität vorwärts bringen wollen. Darum sind wir an der Wave Trophy 2018 Switzerland mit dabei!

Die Route:

Wave trophy 2018 die Route

Bildherkunft: http://www.wavetrophy.com/route-ch2018

Unser Gefährt für die Wave Trophy 2018:

Als KMU haben wir uns im Herbst 2017 im Aussendienst für ein E-Fahrzeug entschieden und uns einen Tesla Model S angeschafft. Da wir seit 2014 unser ganzes Dach mit Solarzellen bestückt haben, war es nahe liegend den Stromüberschuss nicht einfach einzuspeisen, sondern uns langfristig von fossilen Energien zu  trennen. Erst waren wir skeptisch ob das mit einem elektro Auto für uns funktioniert und heute sind wir begeistert wie gut das geht. Tesla bietet wirklich eine hervorragende Reichweite und sollte es Mal ins Aussland gehen, so klappt es mit den über 1200 Superchargern prima.

Ein extra Danke schön auch an unser Tesla Service Center in Bern, auch da können wir nur schwärmen.

Lesen Sie mehr über unsere Erfahrungen mit der E-Mobilität: hier

Nun starten wir mit unserem Tesla Model S an der Wave und sind voller Vorfreude bis es endlich los geht.

Wave Trophy 2018 mir dem Tesla Model S 2018, P 85, 476 PS, 600 Nm, 85 kW, Team-LED Werkstatt

An der Stelle möchten wir uns auch noch bei unseren Sponsoren bedanken. Um dem Fahrzeug auch den richtigen Rally Look zu verpassen, suchten wir Sponsoren für die Gestaltung und als kleinen Zustupf für unsere Aufwendungen.

Wir bedanken uns bei den Sponsoren:

Presseberichte:

http://feglufficialsurselva.ch/ereignisse/2018-06-15/mit-dem-elektroauto-zur-schule-schleich-fahren

 

Rückblick Wave Trophy 2018 Switzerland

Nun ist sie vorbei die grösste Elektro Rally der Welt….

Wir wollen hier rasch etwas reflektieren und berichten wie wir Unternehmer als Team LED Werkstatt  diese Wave Trophy 2018 erlebten.

Bilder und Eindrücke der etwas anderen Woche…

Wave Trophy 2018, E-Mobilität, Start der Wave Trophy, Elektro Rally, Fahrzeugbeschriftung, Car Design, Tesla Design, E-Mobility, Wave Trophy 2018, E-Mobilität, Start der Wave Trophy in Kloten. Tesla Model SWave Trophy 2018, Besichtigung des ersten Tesla Model 3 in Rapperswil, E-Mobility, Elektro Rally Wave Trophy 2018 an der Schule in Utzenstorf, Tesala Car Design by LED Werkstatt, E-MobilityWave Trophy, Elektro Rally, Fahrzeugbeschriftung, Car Design, Tesla Design, E-Mobility, KlotenWave Trophy 2018, E-Mobilität , Tesla Supercharger Erlenweg 1, 8305 Dietlikon, Elektro Rally, Fahrzeugbeschriftung, Car Design, Tesla Design, E-Mobility, Wave Trophy 2018, Elektro Rally, Fahrzeugbeschriftung, Car Design, Tesla Design, E-Mobility, Party Wave Trophy 2018 an der Formula E in Zürich, Pause, Sonne, Relaxen Wave Trophy 2018, der neue Jaguar I-Pace, Zürich, Formula E Wave Trophy 2018 an der Formula E in Zürich, Elektro Rally, E-Mobility Formula Students, Wave Trophy 2018 in Zürich an der Formula E Wave Trophy 2018 Team Riva mit dem Kyburz E-Rod in Utzenstorf Wave Trophy 2018 Beat Stockers E-Motorrad Energica Eva aus Modena Wave Trophy 2018 Team LED Werkstatt Peter Bucher und Christoph Fahrni Wave Trophy 2018, Vorstellung LED Werkstatt GmbH in Disentis Wave Trophy 2018, Twike Team BlueWith Wave Trophy 2018, Schul Event, Probefahren mit dem Tesla Model S Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S Wave Trophy 2018, der Tesla X als Materialtransporter mit Anhänger Wave Trophy 2018, erstes E-Postauto an der Wave mit Eveline Wüst Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S am Supercharger in Vaduz FL Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Schul Event Wave Trophy 2018 Soltermann Solar Wave Trophy 2018, Schüler finden den Tesla cool Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Schul Event, Tesla zum Anfassen Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Schul Event Team BlueWhite mit unserer Recyclingstation Multilith an der Wave Trophy 2018 Wave Trophy 2018, Präsentation Tesla Model S in Hünenberg Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Schüler sind begeistert Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Tesla zum Anfassen in Hüneberg Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Schul-Event, Tesla zum Anfassen Wave Trophy 2018 Team Soltermann Solar in Kreuzlingen Wave Trophy 2018, Team LED Werkstatt in Kreuzlingen Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S, Tesla zum Anfassen in Olten Wave Trophy 2018, Peter im Renault Zoe der CKW Wave Trophy 2018, Zieleinfahrt in Kreuzlingen Wave Trophy 2018, Schul Event, Schüler feiern unseren Tesla, Tesla zum Anfassen Wave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S am Schul Event Wave Trophy 2018 Schüler erforschen den Tesla Wave Trophy 2018 Team H-Tech aus Lichtenstein Wave Trophy 2018 mit E-Ente 2CVWave Trophy 2018, Elektro Ente 2 CV Marke EigenbauWave Trophy 2018
Wave Trophy 2018, Tesla Roadster der ETH Zürich und TESLA S, Polizisten sind begeistertWave Trophy 2018 mit dem Tesla Model S in Zug
Wave Trophy 2018 in der Umweltarena in Spreitenbach

Der Start:

Die Begrüssung zur Wave war sehr freundlich und herzlich und dennoch distanziert. Es war zu Beginn schwierig sich in die Gruppe zu integrieren. Erst dachten wir, es liegt daran, dass wir das erste Mal teil nahmen. Wir merkten dann aber schnell, dass es viel mehr an unserem Fahrzeug lag. Als Tesla-Fahrer wird man von anderen E-Mobilisten gleich in eine Ecke gestellt. Wir sind quasi die „Porsche-Fahrer“ der E-Mobilität. So brauchten wir mehrere Tage um uns in der Gruppe zu integrieren. Sprüche wie: „Ihr seid die ersten Tesla-Fahrer mit welchen man reden kann“ überraschten uns sehr, es geht doch um die nachhaltige Fortbewegung und nicht um eine Status-Frage.

So gibt es heute noch die „Pioniere“ welche selber ein Gefährt zusammen schrauben, die „Normalen“ welche ein einfaches Serienfahrzeug der grossen Autohäuser fahren und die „Bösen“ wie wir,  welche mit dem Tesla unterwegs sind.

Dennoch waren wir von der ersten Minute an gefordert, um Sonderfahrten zu Hotels, in Spitäler sowie andere Fahrleistungen zu erbringen.

Wir sehen dies sportlich und waren dabei um die E-Mobilität an Passanten und Schüler zu bringen und zu zeigen, dass es heute problemlos möglich ist, auch als Firma seine Mobilität elektrisch und mit 100% Sonnenenergie vom eigenen Dach zu gestalten.

Nachhaltigkeit an der Wave Trophy 2018:

Es war echt spannend zu sehen wie die Teilnehmer sich rund um Solarenergie bewegten und welchen Stellenwert sie im Bezug auf das Fahren mit Sonne setzten. Es schien die perfekte Solarwende an der Wave stattgefunden zu haben. Bei genauerem Hinsehen jedoch gab es auch andere Eindrücke.

Wir verliessen den Platz oft als letzte, da wir gerne mit den Besuchern diskutierten und wir durch unser Gefährt keine Zwischenladungen benötigten. Was uns aber regelmässig auffiel, wie auch Teilnehmer ihren Müll unsortiert in Abfallbehälter stopften und Ihre Zigarettenstummel überall liegen liessen. Das zeigt, dass der E-Antrieb alleine nicht die Lösung zur Rettung unseres Planeten reicht.

Die Verpflegung:

Essen ist ja Geschmacksache, dennoch sollte bei so einer Veranstaltung auch bei der Verpflegung auf etwas Nachhaltigkeit geschaut werden. Dosen Apfelmus und Dosengemüse ist sicher nicht der der richtige Weg um die Welt zu verbessern. Auch Pizza aus dem Einweg-Karton und dergleichen störte uns schon sehr.

Übernachtungen:

Ein Bett fanden wir jeden Abend, dennoch waren es meist einfache Hotels oder Jugendherbergen, welche auch nicht wirklich einen nachhaltigen Charakter aufwiesen. Wir waren in keiner Unterkunft welche Solarstrom hatte und auch Abfalltrennung oder dergleichen suchten wir meist vergebens.

Vorträge und Netzwerk Events

Hier waren echt gute Beiträge dabei und es war sicherlich für viele sehr lehrreich. Was uns auffiel, alle Vorträge zeigten die Probleme auf, wegen welchen wir ja an der Wave Trophy teilnahmen. Doch in keinem Vortrag gab es konkrete Lösungsansätze was wir nun tun können. Energie zu sparen indem man den Trockner aus dem Haushallt verbannt und die Wäsche gerade im Sommer draussen aufhängt oder ein Umstieg auf Solarthermie für Warmwasser damit die Energie für E-Fahrzeuge bereit steht, so einfache Lösungen könnten uns ohne grossen Aufwand weiter bringen. Es machte den Anschein ob alle welche auf der Bühne standen nur Ihre Fördertöpfchen aufbessern wollten oder Ihre Beratung und Konzepte verkaufen wollten.

So ein Event sollte doch Klarheit schaffen und bestrebt sein, den Klimaschutz aktiv voranzubringen. Stattdessen wurden wir über Schwierigkeiten der Batterie-Herstellung, über den Wert von CO2 und immer wieder über die Globale Erwärmung informiert. Die einzigen Antworten auf unsere Probleme waren Solarenergie und E-Mobilität. Beides sind sicher Ansätze, jedoch dass wir weniger Energie verbrauchen könnten, Wälder aufforsten, Abfälle wiederverwerten sollten und dergleichen, diese Themen fehlten komplett. Da haben wir ehrlich gesagt mehr konkrete Ansätze erwartet.

Es gab eigentlich keine Visionen.

Präsentationen:

Die Fahrzeugvorstellungen an den Stopps waren echt toll. Leider waren relativ wenige Besucher an den einzelnen Standorten, so dass wir nicht ausreichend Aufmerksamkeit erlangten. Unser Ziel war es möglichst viele Menschen zum umdenken zu bewegen, da war die Ausbeutung eher dürftig. Auch dass währen der Vorstellungen jeweils geladen wurde, empfanden wir als störend. Da kommen 80 Fahrzeuge auf einen Platz und alle rennen mit langen Kabeln umher, das schreckt Passanten eher ab, als es sie motiviert. Die Wave Torphy sollte beinhalten, dass sich jeder eigenständig für die Ladung vorbereitet und evtl. vorgängig bei der Gemeinde, dem Einkaufszentrum oder dem Elektrizitätswerk anruft und nach Lade-Infrastruktur fragt. Das schafft erst das Bewusstsein, dass diese Einrichtungen und Institutionen  Infrastruktur aufbauen sollten und zwar nicht nur für die Wave Trophy.

Formula E, die Begeisterung?

Ein tolles Rennen mitten in der Stadt Zürich, da war unsere Begeisterung doch gross. Schockiert waren wir, als wir erfuhren, dass der Strom über grosse Notstromgruppen mit fossilen Energien bereitgestellt wurde. Für uns ein Schlag ins Gesicht! Doch auch an der Wave kamen wir nicht ganz ohne Benzin aus, so waren wir entsetzt an gewissen Stopps zu sehen, dass unser Torbogen an einigen Zielen mit Strom aus einer Benzin-Notstromgruppe aufgeblasen wurde.

Das sind für uns an so einem Event einfach No-Go’s!

Was brachte uns die Trophy?

Unter dem Strich war es ein toller Event und wir lernten auch viele tolle Menschen, teils sogar Freunde kennen. Der Event selbst war gelungen und trotz anfänglicher Schwierigkeiten sind doch viele im Ziel eingetroffen und wir blieben alle unfallfrei.

Als nachhaltiges Unternehmen welches sich mit LED-Technik, Recycling und anderen nachhaltigen und ökologischen Themen beschäftigt,  konnten wir uns kaum positionieren. Wir denken nicht, dass wir als Unternehmen andere KMU’s oder Gemeinden zum nachhaltigen Denken oder Wirtschaften bewegen konnten. Dazu gab es viel zu wenig Besucher und an den einzelnen Standorten auch zu wenig Zeit. Auch auf den täglichen Wave Videos werden wir kaum gezeigt noch erwähnt, obwohl wir mehrere Interviews gaben und an jedem Standort präsent waren. So gehen unsere Botschaften leider in der Menge unter.

Nach dem wir uns als Tesla-Fahrer dann endlich integriert hatten, hörten wir beim Schlusswort von den Veranstaltern, dass man an der nächsten Wave „nicht nur Teslas haben möchte“. Die Wortwahl war nach der Woche und unseren Erfahrungen nicht wirklich förderlich und es bestätigt uns, dass der Gedanke vom Elektroauto leider auch Marken-Abhängig scheint. Das kann und darf nicht sein, wenn die E-Mobilität gefördert werden soll.

Ein grosses Dankeschön an den tollen Event. Wir sind überzeugt dass unsere Bedenken geprüft und hoffentlich im 2019 teils auch aktiv umgesetzt werden.

Leuchtreklame 3m Dällikon, Totem, LED Pylone, Leuchtkasten

Leuchtreklame Dällikon

An der Industriestrasse 32A in Dällikon durften wir die 3 Meter hohe LED Pylone aufstellen.

Das Produkt finden Sie in unserem Online Shop unter LED Pylone 3m.

Eine homogene Leuchtfläche aus ESG Glas wurde mit Latexdruck auf einer weissen 3M Folie beschriftet. Die einzelnen Logos wiederum wurden auf einer transluszenten Folie einzeln aufgezogen, damit bei Mieterwechsel die se einzeln ausgetauscht werden können.

Um die Adresse des Neubaus von weitem sichtbar zu machen, wurde auf dem schwarzen Sockel-Blech zusätzlich die Hausnummer aufgedruckt. Auch ganz oben auf der LED Pylone steht die Strasse und die Hausnummer geschrieben.

Die Pylone wird eingesetzt um die 9 Mieter an der Strasse sichtbar zu machen und gleichzeitig den jeweiligen Standort mit der Übersichtsgrafik aufzuzeigen.

Projektplanung in Dällikon

Wir bedanken uns für den Auftrag bei Buehrer Wuest Architekten SIA AG für den Auftrag und die gute Zusammenarbeit.

Leuchtreklame 3m Dällikon, LED Pylone, Totem, Leuchtkasten, Firmenbeschriftung, Werbepylone, Werbestele
LED Leuchtreklame, LED Pylone, Stele, Leuchtkasten, Totem, Firmenbeschriftung, Werbestele, Werbepylone

Recyclingstation Multilith 3.0 im Rathaus Bern, Abfallbehälter, Grossrat Saal, PET Recylcing, Wertstofftrtenner, Abfallbehälter, Public Waste bin, Abfall Mobiliar

Multilith im Grossratssaal

Im Rathaus Bern und im Grossratssaal trennt man Wertstoffe

Seit Anfang  Mai 2018 wird nun auch im Grossratssaal, so wie in der Rathaushalle vom geschichtsträchtigen Rathaus in Bern der Abfall in unseren Recyclingstationen getrennt. Die Trennung von Abfall, PET und Papier wird an vier Standorten angeboten. Wir hoffen, dass sich die Berner-Politiker bemühen, in Zukunft Ihre Abfälle richtig in die Recycling-Boxen zu legen. Als Politiker hat man schliesslich auch eine Vorbildfunktion. Die Nachhaltigkeit beginnt beim Abfalleimer.

Der Saal, mitten in der Berner Altstadt, kann übrigens für Kongresse und Tagungen gemietet werden. Er steht Montag bis Freitag für Beschichtungen offen. Es lohnt sich mal einen Blick in die Rathaushalle zu werfen.

Um die Recyclingstationen passend zum edlen Umfeld der mittelalterlichen Rathaushalle zu gestalten, entschied sich der Architekt für eine Ausführung in Schwarz. Auch anderes Mobiliar wurde in Schwarz umgesetzt, so passt auch das Abfall Mobiliar zu den restlichen Einrichtungsgegenständen.

Einen grossen Dank an den Architekten sowie dem Facility Team für die gute Zusammenarbeit.

Recyclingstation Multilith 3.0 im Rathaus Bern, Abfallbehälter, Grossratssaal, PET Recylcing,  kommerzielle Mülleimer
Multilith 3.0 Recyclingstation in der Rathaushalle vom Rathaus Bern
Recyclingstation Multilith 3.0 im Rathaus Bern, Abfallbehälter, Grossrat Saal, PET Recylcing, Wertstofftrtenner, Abfallbehälter
Recycling-Station Multilith 3.0 auf Rollen in der Rathaushalle vom Rathaus Bern
Recyclingstation Multilith 3.0 im Rathaus Bern, Abfallbehälter, Grossrat Saal, PET Recylcing, Wertstofftrtenner, Abfallbehälter
Recyclingbox Multilith 3.0 im Grossratssaal in Bern

 

Recyclingstation C2, Regionalspital Burgdorf, Abfallbehälter, PET Recycling, Abfalltrennung, Wertstofftrenner, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, 110l, Edelstahl

Abfalltrennung im Regionalspital Emmenthal

Das Regionalspital Emmenthal setzt auf die Recyclingstation C-Serie

Abfalltrennung darf auch sauber sein!

So bietet die C-Serie mit dem Mantelblech in DB703 sowie dem Edelstahl Deckelblech eine schlichte Form in Verbindung mit einer Hochwertigen Oberfläche. Edelstahl ist einfach zu reinigen und bietet optimale Eigenschaften für Hightouch Zonen.

Recyclingstation C2, Regionalspital Emmenthal, Abfallbehälter, PET Recycling, Abfalltrennung, Wertstofftrenner, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, 110l, Edelstahl

Für das neue Betten-Haus vom Spital Burgdorf durften wir unsere neuen Recycling Stationen der C-Serie liefern. Erst stand die Multilith Serie in Diskussion, jedoch fand die C-Serie einfach besseren gefallen. Bereits Anfang Januar 2018 wurden die ersten Recycling Stationen geliefert, schnell folgte eine Nachbestellung, da sich die Lösung bewährte.

Die Trennquote war besser als erwartet, so dass man alle bestehenden Abfallbehälter zeitnah ersetzten wird.

In den Fluren wird vorwiegend auf die Trennung von PET und Abfall gesetzt mit dem C2-Bin.

Recyclingstation C2, Regionalspital Emmenthal, Abfallbehälter, PET Recycling, Abfalltrennung, Wertstofftrenner, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, 110l, Edelstahl

Auch in Langnau wurden erste Recyclingboxen geliefert und nun werden die Standorte des Regionalspitals nach und nach erweitert. Die Abfalltrennung funktioniert nach ersten Feedbacks der Facility Mannschaft gut und auch die Bewirtschaftung sei top.

Recyclingstation C2, Regionalspital Emmenthal, Abfallbehälter, PET Recycling, Abfalltrennung, Wertstofftrenner, Public Waste bins, Poubelle Recyclage, 110l, Edelstahl

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen dem Regionalspital Emmenthal viel Erfolg mit dem neuen Gebäude und auch bei der Abfalltrennung.

 

Recycling Station Multilith 3.0, Public Waste bins, Wertstofftrenner Migros Aare, Abfall PET, Papier, 110l, Innen. Büro, Office, Abfallbehälter, Abfalltrenner

Genossenschaftsbund Migros Aare

Die Migros Aare trennt ihre Abfälle mit der Recyclingstation Multilith

Für den Genossenschaftsbund der Migros Aare durften wir im Shoppy Land Schönbühl die Recyclingstationen für die Büros liefern. Erst tendierten Sie auf unsere Abfallbehälter der C-Serie, wechselten danach jedoch auf die Multilith Serie, da auch Migros Zürich in den Büros auf Multilith Entsorgungssysteme einsetzt.

Unterschiedliche Standorte wurden mit den anfallenden Fraktionen ausgestattet. In Sitzungszimmern wird PET und Abfall separat gesammelt. Multilith 2.0

Recycling Station Multilith 2.0, Public Waste bins, Wertstofftrenner Migros Aare, Abfall PET, Papier, 110l, Innen. Büro, Office, Abfallbehälter, Abfalltrenner

In Fluren und den Arbeitsplätzen setzt man auf PET, Kehricht und Papier mit dem Multilith 3.0

Recyclingstation Multilith 3.0, Public Waste bins, Wertstofftrenner Migros Aare, Abfall PET, Papier, 110l, Innen. Büro, Office, Abfallbehälter, Abfalltrenner

Bei Verpflegungspunkten kommt noch die Sammlung von Alluminium hinzu, Multilith 4.0

Recyclingstation Multilith 3.0, Public Waste bins, Migros Aare, Abfall, PET, Papier, 110l, Büro, Office, Abfallbehälter

Wir bedanken und für das Vertrauen und den Auftrag und wünschen einen guten Start in der modernen Abfalltrennung.

RGB Leuchtwand, Flachleuchte, LED, Deko, Leuchte, Wandleuchte, Wandbeleuchtung

RGB Leuchtwand

Massanfertigung RGB Leuchtwand in Hühneberg

Analog unserer Küchenrückwände durften wir in Hühneberg eine Wohnzimmerwand als RGB Leuchtwand umsetzten. Durch die homogene RGB Leuchtfläche, kann der gesamte Raum farblich ausgeleuchtet werden, so dass ein tolles Ambiente entsteht. Die Farbsteuerung wird mittels RGB Touch Fernbedienung eingestellt.

Die Herausforderung

Da die monströse Dimension der Leuchtwand unsere Standards überschritten, entschieden wir uns die seitlichen Steckdosen in einen unbeleuchteten Bereich unter zu bringen. Nur so konnten wir auch die homogene Leuchtfläche bei lediglich 2.5 cm Einbautiefe gewährleisten.

RGB Leuchtwand, Flachleuchte, LED, Deko, Leuchte, Wandleuchte, Wandbeleuchtung
RGB Leuchtwand

Die Baugrösse war insbesondere für den Zugang ins Gebäude eine Herausforderung, da die Haustür Standardmasse hatte. So musste alles genau ausgemessen werden, der Zugang über den Garten und die Terrasse reichten gerade knapp, um mit der 1.8 m x 2.25 m Leuchtwand an den Montageplatz zu gelangen. Die Leuchtwand wurde flächig an die Wand geklebt. Der Konverter und die Lichtsteuerung befinden sich in der Hohlwand hinter der RGB Leuchtwand.

Das Ergebnis darf sich sehen lassen. Wir bedanken uns bei der Familie Weibel für den Auftrag und wünschen viele tolle Stunden bei buntem Ambiente.

LED RGB Wandleuchte, RGB Leuchtwand, Flachleuchte, LED, Deko, Leuchte, Wandleuchte, Wandbeleuchtung
LED RGB Wandleuchte
recycling supplies, Recyclingstation, Recycling Station Innen, Recyclingstationen Büro, Recycling Stationen Edelstahl, Recyclingbehälter Drinnen, Recyclings Box PET, Abfallbehälter, Wertstoffbehälter, 110 Liter, Swissmade, Suva, Luzern, Schweiz

CO²-Reduktion durch Abfalltrennung

Das untere Diagramm zeigt auf, welche CO²-Reduktion durch Abfalltrennung erzielt werden kann. Die Berechnung basiert auf der Rohstoff-Einsparung durch Aufbereitung unter Berücksichtigung der Wiederaufbereitung zu neuen Rohstoffen (Kreislaufwirtschaft). Bei Alu haben wir einen Durchschnittswert angewendet, da Walzen oder Giessen von Aluminium unterschiedliche CO2-Werte ergeben. Die Annahme ist, dass ein Wertstoffbehälter ca. zweimal wöchentlich entleert wird und dabei eine optimale Füllung erreicht. Nicht berücksichtigt ist der Restmüll. Die CO2-Werte wurden Berichten des Bundesamtes für Umwelt und von Rohstoff-Herstellern entnommen. Diese Angaben sind für uns nicht bindend, zeigen jedoch die Tendenz des Einsparungspotenzials.

Handling, Lieferung sowie Abfalltüten wurden nicht berücksichtigt, da sie material- und Standort abhängig sind.

CO²-Reduktion-durch-Abfalltrennung, Recycling von Verpackungen
CO2 Reduktion durch Abfalltrennung
Sammelvolumen jährlich Entleerungen Inhalt in kg CO2 / kg CO2-Reduktion
PET-Flaschen 105 4.5 3 1418 kg
Alu-Dosen 105 3 8.5 2678 kg
Papier 105 10 2.1 2205 kg
Total CO2-Reduktion /Jahr 6300 kg
Recyclingstation, Recyclingstation Innen, Recyclingstation Büro, Recyclingstation Edelstahl, Recyclingstation Drinnen, Recyclingstation PET, Abfallbehälter, Wertstoffbehälter, 110 Liter, Swissmade
Recyclingstation, Wertstoffbehälter

CO²-Reduktion durch Abfalltrennung pro Jahr

Berücksichtigen wir, dass ein Kubikmeter Luft nur ca. 1 % CO2 aufnehmen kann bis zur Sättigung und somit lediglich 19.8 Gramm beinhaltet, so entspricht die eingesparte Menge CO2 einem gesättigten Volumen von 50’505 m3.

In Autokilometern ausgedrückt: Ein VW Golf produziert „angeblich auf dem Prüfstand“ ca. 130 g CO2 pro km , somit entspricht die Einsparung pro Recyclingstation rund 48’450 km.

Unser Multilith 3.0-Wertstoffbehälter wird bis zu 70 % aus rezykliertem Material hergestellt. So benötigt der Gestehungsprozess der Rohstoffe um die 360 -400kg CO2. Für die Herstellung und die Montage arbeiten wir mit Solarenergie vom eigenen Dach, so dass kaum CO2 freigesetzt wird. Für den Transport können wir keine genauen Angaben erstellen, da die CO2-Belastung je nach Lieferort und Liefermenge sehr unterschiedlich ausfällt. Diese Angaben belegen, dass unsere Behälter durch die Abfalltrennung innert kurzer Zeit eine positive CO2-Bilanz aufweisen.

Recyclingstation, Design, Wertstoffbehälter, Waste Bin, Abfalltrenner, Abfallbehälter
Desing Skizze Recyclingstation Multilith

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

wertstoffsammler, 3fach, Recycling Bins, Recyclingstation Multilith, Wertstoffbehälter

Recyclingstation Multilith Psych

Für die St.Gallische Psychiatrie im Rheintal an der Balgacherstrasse 202 in 9435 Heerbrugg, durften wir die Recyclingstation Multilith liefern.

Um die Recyclingstation Multilith dem Raumkonzept anzupassen, wurde diese in grau/weiss umgesetzt und passt nun optimal zum USM Mobiliar in Weiss und zum Sichtbeton.

Bisherige Lösung

Bisher wurden einzelne Behälter von PET Recycling Schweiz und Igora sowie metallische Behälter für die Becher- und Abfallsammlung verwendet.

Recycling, Abfalltrennung, Recyclingstation, Büro, 110l, Mülltrennung, Wertstoffsammler, Bechersammler, PET, Alu, Abfall

Neue Recyclingstation Multilith 4.0

Neu wird unsere Entsorgungsstation Multilith 4.0 mit 110l PET, 110l Kehricht, 60l Alu sowie einem Ascher ein einheitliches Entsorgungssystem bieten. Dadurch werden alle Wertstoffe einheitlich gesammelt und entsorgt oder wiederverwertet (Kreislaufwirtschaft). Gerade bei Schulen sind PET-Flaschen und Alu-Dosen in enormen Mengen im Einsatz und so macht eine hochwertige Abfalltrennung Sinn.

Recyclingstation, Wertstoffbehälter, PET, Alu, Abfall, Wertstoffsammler, Abfalltrenner, Abfalltrennbehälter, Büro, Innen, Innenraum
Recyclingstation als Einheit

Im Innenraum werden Norm Abfalltüten zu 110l oder 60l in konische Innen-Behälter gespannt. Durch die Konizität wird die Tüte bei der Entnahme unten grösser, so dass der Abfall im Sack nach unten fällt und der Sack gut verschlossen werden kann. So fällt nichts daneben und der Reinigungsaufwand sinkt. Durch Längsschlitze am Innenbehälter, entsteht bei der Sackentnahme kein Vakuum, was ein schnelles Handling garantiert.

Der Bechersammler reduziert durch das Stapeln der einzelnen Becher, das Abfallvolumen.

Da die Symbole hinter dem Glas aufgedruck sind, können diese nicht verwüstet werden. Durch die ESG-Glasabdeckung sind jedoch die Symbole auf der unterseite des Glases aufgedruckt so dass diese auch über Jahre schön bleiben. Der gesammte Behälter ist aus einzelnen Bauteilen verschraubt, so dass Vandalierte Teile einzeln ausgetauscht werden können. Das Garantiert eine lange Lebensdauer.

Diese Wertstoffstation bieten wir individuell für Ihren Standort an. So sind aktuell über 250 unterschiedliche Konfigurationen in beliebigen Farbkonzepten erhältlich. Mehr Infos rund um den Behälter finden Sie im Artikel in unserem Shop: zum Abfalltrenner Multilith 4.0

Recyclingstation Multilith, Wertstoffbehälter, Büro, Reinthal, Abfalltrennung, Mülltrenner, PET, Bechersammler, Alu, Recycling Station, 110l
Recycling vorher / nachher mit der Multilith Station

Wir bedanken uns bei der Psych.ch so für den Auftrag.

Recyclingstation-BBZ-SO, 110lt , Wertstoffbehälter, Entsorgungsbox, Entsorgungsstation, Abfallbehälter, Trennbehälter

Recyclingstation für BBZ-SO

Für den Neubau BBZ SO an der Niklaus Konrad Strasse 5, durften wir die Recyclingstation im Aussenraum liefern.

Um die Recyclingstation dem Raumkonzept anzupassen, bestand der Architekt Herr Walter auf eine Sonderfarbe in RAL 9017 (Verkehrsschwarz). So wurden im Innen- wie auch Aussraum  der Recyclingstation alle Bauteile in dieser Farbe umgesetzt.

Bisherige Lösung

Bisher wurden einzelne Behälter von PET Recycling Schweiz und Igora verwendet welche es nun stimmig zu ersetzen galt.

Recyclingstation, Recyclingbox Edelstahl, Recycling Station 110 Liter, Recycling Behälter Schweiz, Recyclingbehälter PET, Recycling aussen, Recyclinglösung Draussen, BBZ-SO-GR, Swissmade
Abfalltrennung vorher

 

Neue Recyclingstation Multilith 4.0

Neu wird unsere Entsorgungsstation Multilith 4.0 mit 110l PET, 110l Kehricht, 60l Alu sowie einem Ascher ein einheitliches Entsorgungssystem bieten. Dadurch werden alle Wertstoffe einheitlich gesammelt und entsorgt oder wiederverwertet (Kreislaufwirtschaft). Gerade bei Schulen sind PET-Flaschen und Alu-Dosen in enormen Mengen im Einsatz und so macht eine hochwertige Abfalltrennung Sinn.

Recyclingstation, Recycling Stationen Drinnen, Recycling Behälter Büro, Recyclingbox PET, Recyclingstationen Schweiz, Recycling Station Innen, Recyclingbox OFFICE, Recycling Box Schule, BBZ SO-GR
Einheitliche Recyclingstation schafft Übersicht

Diese Station ist im überdeckten Aussenraum aufgestellt und wird Abends in den Vorraum gestellt, so dass ausserhalb der Schulzeiten nicht Anwohner und Passanten ihren Abfall in der öffentlich zugänglichen Entsorgungsstation deponieren können. Daher wurde der Wertstoffbehälter mobil auf Rollen umgesetzt.

Im Innenraum werden Norm Abfalltüten zu 110l oder 60l in konische Innen-Behälter gespannt. Durch die Konizität wird die Tüte bei der Entnahme unten grösser, so dass der Abfall im Sack nach untenfällt und der Sack gut verschlossen werden kann. So fällt nichts daneben und der Reinigungsaufwand sinkt. Durch Längsschlitze am Innenbehälter, entsteht bei der Sackentnahme kein Vakuum, was ein schnelles Handling garantiert.

Da gerade bei dieser Station auch ein Ascher verbaut wurde, werden normalerweise Zigaretten auf den Symbolen ausgedrückt, so dass diese schnell verwüstet sind. Durch die ESG-Glasabdeckung sind jedoch die Symbole auf der unterseite des Glases aufgedruckt so dass diese auch über Jahre schön bleiben. Der gesammte Behälter ist aus einzelnen Bauteilen verschraubt, so dass Vandalierte Teile einzeln ausgetauscht werden können. Das Garantiert eine lange Lebensdauer.

Diese Wertstoffstation bieten wir individuell für Ihren Standort an. So sind aktuell über 250 unterschiedliche Konfigurationen in beliebigen Farbkonzepten erhältlich. Mehr Infos rund um den Behälter finden Sie im Artikel in unserem Shop: zum Wertstoffbehälter Multilith 4.0

Wir bedanken uns bei der BBZ Solothurn so wie beim Architekturbüro Stirnimann Architekten in Baden für den Auftrag.

Recyclingstation, Recycling Station Drinnen, Recycling Stationen Büro, Recycling Box PET, Recycling Behälter Schweiz, Recyclingstationen Innen, Abfallbehälter OFFICE, Abfallstation Schule, BBZ SO-GR, 110 Liter
Recyclingstation BBZ in Solothurn

recycling supplies, BSD Bern Wertstofftrennung, Wertstoffbehälter, Entsorgungsstation, Abfalltrennung, PET, Abfall, Alu

Wertstofftrennung an der BSD in Bern

Für die Berufsfachschule des Detailhandels BSD in Bern durften wir die Wertstofftrennung mit unserem Multilith 3.0 Wertstoffbehälter umsetzten.

In dem historischen Gebäude mit einem wunderschönen Innenhof wurden unsere Wertstoffbehälter farblich integriert, so dass sie zu anderen Produkten passen und sich im Lichthof gut integrieren.

Es bestand eine Wertstofftrennung

welche mit vielen verschiedlichen Behältnissen umgesetzt war. Durch die verschiedenen Behälter in unterschiedlichen Farben war die Trennung eher problematisch. Viele Fehlwürfe beklagten die Hauswarte insbesondere ihren Mehraufwand, dauernd Abfall aus dem PET Behälter entnehmen zu müssen und die Alu-Dosen im Abfall. Für Alu-Dosen gab es jedoch keine Sammelstelle, obwohl wir  relativ viele Alu-Dosen im Abfall fanden. Auch wenn die Hauswarte erst gegen neue Behälter waren und von Geldverschwendung sprachen, da die Schüler eh nicht trennen, so sind wir zuversichtlich, dass der Mehrwert und der geringere Arbeitsaufwand auch bei der BSD rasch erkannt und geschätzt wird.

Mit dem Multilith Wertstofftrennsystem haben wir bereits bei anderen Berufsschulen positive Ergebnisse erziehlt.

Derzeit wurde erst das Parterre der BSD ausgerüstet. Wir sehen heir eher ein Problem, dass die Abfalltrennung nicht durchgängig gleich kommuniziert wird. Eine optimale Trennung erreicht man nur, wenn alle Entsorgungsstationen im selben Design umgesetzt sind daqmit sich Konsumenten einfach zurecht finden.

Die Wertstoffbehälter sind seit Montag den 8.8.2016 am Standort positioniert und wir werden in ein paar Wochen die Situation vor Ort besichtigen und erste Resultate publizieren.

Optisch hat das Gebäude durch unsere Wertstofftrennung sicher viel gewonnen.

BSD Bern Wertstofftrennung, Wertstoffbehälter, Entsorgungsstation, Abfalltrennung, PET, Abfall, Alu
Recyclingstation im Schulhaus BSD Bern
BSD Bern, Wertstofftrennung, Wertstoffbehälter, Recyclingstation, Office, Büro, Müll, Box, Recycling, Bins, Entsorgungsstation, Abfalltrennung, PET, Abfall, Alu
BSD Bern, Wertstofftrennung

 

Unser Dank gilt Frau Frau Donnat der DSB. Bern an der Postgasse 66 in 3011 Bern welche den Auftrag ermöglichte. Besten Dank für die gute Zusammenarbeit. Wir freuen uns bald auch die restlichen Stockwerke umsetzen zu dürfen.

RGB Küchenrückwand, ESG Glas, Küchenwand, LED Leuchtwand, LED Flachleuchte

RGB Küchenrückwand in Bern

RGB Küchenrückwand wurde für Ihre moderne Küche entwickelt.

Die Grundhöhe der RGB Küchenrückwand beträgt 60 cm und in der Länge wird die Rückwand bis maximal 3m angeboten. Die Längen sind angelehnt an das Schweizer Mass-System (SMS) oder an die Norm EN 1116. Sonderlängen und Höhen sind auf  Anfrage erhältlich. Hier geht es zum Artikel Küchenrückwände

RGB Küchenrückwand in Schlieren bei Köniz

RGB Küchenrückwand, ESG Glas, Küchenwand, LED Leuchtwand, LED Flachleuchte
RGB Küchenrückwand, ESG Glas

Durch zweiseitige Einleuchtung und eine Licht-Leiterplatte erreichen wir (ohne Farbdruck) eine homogene Leuchtfläche mit ca. 500-800 LUX Lichtleistung, je nach Farbe. Diese Lichtstärke bietet eine angenehmes Dekolicht für Ihre moderne Küche. Das Echtglas ESG lässt sich einfach reinigen. Die rundum verklebte Glasfläche ist Spritzwasser resistent und lässt auch keine Insekten in den Innenraum. Angesteuert wird die Küchenrückwand über einen MEAN Well Travo welcher je nach Länge der Rückwand ausgelegt wird. Die Farbsteuerung wird mittels Fernbedienung Touch Controller umgesetzt.

RGB Küchenrückwand, ESG Glas, Küchenwand, LED Leuchtwand, LED Flachleuchte
RGB Küchenrückwand, ESG Glas

Damit die LED Leuchtpunkte sowie die Klebebereiche abgedeckt werden, hat unsere Küchenrückwand einen umlaufenden schwarzen Rahmen von ca. 2 cm Breite.

Individuelle Gestaltung Ihrer LED Küchenrückwand

Viele unserer Kunden gestalten die LED Küchenrückwand mit Farbdrucken. Moderne Bilder passend zu Ihrer Einrichtung, Lebensmittel-Drucke, Ferienbilder oder sonstige spezielle Texturen, Formen und Farben. Der Druck wird separat verrechnet und muss als Vektorgrafik in der entsprechenden Grösse min. 2 Wochen vor Lieferung bereitgestellt werden. Senden Sie uns die Vektorgrafik mit vermerk auf die Auftragsnummer in der richtigen Formatgrösse. Durch die Folien wird die Lichtstärke beeinflusst. Gemessen auf dem Farbdruck beträgt die Lichtstärke zwischen 300-800 LUX.

Wir bedanken und bei Peter Ita aus Schlieren bei Köniz für den Auftrag.

RGB Küchenrückwand, ESG Glas, Küchenwand, LED Leuchtwand, LED Flachleuchte
RGB Küchenrückwand, ESG Glas

Merken

Merken

Recyclingstation Multilith 3.0, Wertstoffbehälter, Abfalltrenner

Recycling Station VSP BL

Recycling Station für den VSP in Basel-Land

Abfalltrennen wird auch im Innenraum zum Standard, so bauen wir gerade die Recycling Station für ein Wohnhaus des Vereins für Sozialpsychiatrie in Frenkendorf. Bei der Evaluation zeigte sich, dass die Recycling Station Multilith bereits viele der gestellten Anforderungen erfüllte. Der Herausforderung, gleichzeitig die in der Kantine anfallenden Essensreste und den Bio-Abfall trennen zu können, ohne dabei Abfalltüten zu verwenden, stellten wir uns gerne. Nach reiflicher Überlegung entschieden wir uns, Gastro-Schalen als Sammelbehälter in unsere Stationen einzubauen. Diese sind dem Gastronomiepersonal gut bekannt und sie können nach der Entleerung einfach ausgespült oder in der Waschmaschine gereinigt werden.

Recycling Station, Recyclingstation Multilith 3.0, Wertstoffbehälter, Abfalltrenner, Abfallbehälter, Büro, Innen, Drinnen

Spezielle Brandschutz-Massnahmen

Im Innenraum der Abfallfraktionen sind Rauchmelder angebracht. Jeder Werkstoffbehälter ist zusätzlich mit einer an der Seite montierten Löschdecke ausgerüstet. Ein Brand in der Abfallfraktion, ausgelöst z.B. durch ein unabsichtliches Entsorgen von glühenden Zigarettenstummeln, würde so nicht unbemerkt bleiben und könnte rasch gelöscht werden.

 

Recycling Station Multilith 3.0, Wertstoffbehälter, Abfalltrenner, Abfallbehälter
Recycling Station Multilith 3.0

Im Handling bleibt die Recycling Station Multilith unverändert. Deckelentnahme mittels Edelstahlscharnieren und Gasfeder. Die Einwurffläche wird aus ESG Sicherheitsglas ausgeführt um die Hygiene zu gewährleisten.

In den Fluren und in anderen Bereichen werden Standard Recycling Stationen mit 110l PET, 60l Abfall und 60l Alu eingesetzt. Zusätzlich gibt es im Essbereich noch eine Kunststoff-Fraktion.

 

Recyclingstation, Multilith 3.0, Wertstoffbehälter, Abfalltrenner

Wir bedanken uns für das Vertrauen und den Auftrag beim Verein für Sozialpsychiatrie BL.

Recyclingstation, Wertstoffbehälter, Abfall Trenner, Recycling Stationen, Waste Bin, Entsorgungs Behälter

Recycling Stationen in Goldau

Recycling Stationen im Berufsbildungszentrum Goldau BBZG

Im Januar 2016 wurde die Berufsschule mit den Recycling Stationen Multilith 3.0 ausgestattet. Nach einer kurzen Evaluation wurde sehr schnell entschieden und die bestehenden Abfallbehälter durch unser Standart Produkt Multilith 3.0 mit 110l PET, 60l Abfall und 60l Kehricht ersetzt. Flächendeckend gibt es seither keinen einzigen Fremdbehälter mehr im Innenraum.

Wertstoffbehälter, Abfall Trenner, Recycling Stationen, BBZG, Waste Bin, Entsorgungs Behälter
Wertstoff Behälter Multilith, Recycling Stationen

 

Die Evaluation der BBZG

Das BBZG testete mehrer Entsorgungsstationen und gegen ende der Evaluation fand der Hausdienst im Internett auch noch unsere Wertstoffbehälter. So wurden wir kurzfristig eingeladen, den Multilith 3.0 Abfallbehälter in Goldau vorzustellen.

Im Verkaufsgespräch erwähnten wir alle Vorteile des Multilith Wertstoffbehälters, so auch die Glasabdeckung für die Reinheit, die Volumenanpassung der einzelnen Fraktionen für eine gute Sortenqualität, die nachhaltige Herstellung und die optische Integration in den Raum. Auch die rasche Amortisation der Investition durch eine bessere Sortierqualität, ein geringeres Abfallvolumen und das schneller Handling predigten wir. Der Hausdienst war dabei eher skeptisch und hinterfragte viele unserer Aussagen mit Nachdruck.

Die Optik und das Handling des Abfallbehälters überzeugten und so bestellte das BBZG Recycling Stationen für die gesamte Schulanlage. Um die Standorte optimal zu bestimmen und auch bei Veranstaltungen entsprechend flexibel zu sein, wurden alle Wertstoffbehölter auf Rollen bestellt.

 

Recycling Stationen an der BBZG, Wertstoffbehälter, Abfall Trenner, Recycling Station, Waste Bin, Entsorgungs Behälter
Wertstoff Behälter Multilith 3.0 an der BBZG

Kunden Feedback nach 5 Monaten

Nach fünf Monaten fragten wir nach, wie sich die Behälter im Berufsbildungszentrum integriert haben, und ob alles funktioniere?

Herr Walker, der zuständige Hauswart war sehr euphorisch und bestätigte uns telefonisch, dass sich all unsere Prophezeiungen mehr als erfüllt haben. Sehr erstaunt war er über die geringere Abfallmenge und die beinahe fehlerfreie Sortierqualität. Die Glasabdeckung sei ebenfall immer sauber und so hätte das gesamte Schulhaus von der Investition stark profitiert. Den Rückgang des Abfalls ist jedoch für Ihn noch unerklärlich und er führt dies hauptsächlich auf eine bessere Trennung sowie ein Ausdrücken der PET Flaschen zurück. So reduzierten sich die Handlingkosten. Auch sprach er davon, dass die geringeren Entleerungs- und Abfallkosten die etwas höhere Investition sehr schnell amortisieren werde.

Für uns die beste Referenz und auch ein gutes Gefühl, zu wissen, dass wir den Standort der BBZG durch unsere Leistung verbessern konnten.

Danksagung:

Wir bedanken uns für die Gute und sehr konstruktive Zusammenarbeit mit der BBZG, insbesondere bei  Herr Walker und wünschen dem ganzen BBZG-Team für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Unabhängige Meinung direkt einholen!

Wir fordern Sie auf, diesen Bericht zu hinterfragen und sich direkt mit Herr Walker in Verbindung zu setzten, denn auch wir konnten die Begeisterung unserer Multilith Abfallbehälter kaum glauben. Auch finden Sie im Artikel ein aktuelles Feedback von Herr Walker.

Den Kontakt der BBZG und Herr Walker finden Sie hier:

 

Berufsbildungszentrum Goldau, BBZG, Recycling Stationen

Merken

Merken

Bildergebnis für LED Objektbeleuchtungen, Ford, Garage Ägeritalgarage, Ford Mondeo Vignale, Ford Mustang, Ford Vignale, Ford GT, Ford Ka, Ford Fiesta, Ford Focus, Ford Edge, Ford Tourneo, Ford B-MAX, Ford Kuga, Ford Galaxy

Ford Garage setzt auf LED Beleuchtung

Die Ford Garage in Unterägeri beleuchtet Ihre Autos mit LED

Für die Ausstellung fragte uns die Ford Garage Aegeritalgarage AG in Unterägeri nach einer besonderen Beleuchtung an. Schnell entschlossen wir uns für eine Unterboden-Fahrzeugbeleuchtung in der Autofarbe. So schaffen wir ein spezielles Ambiente rund um das Fahrzeug. Das Licht schafft eine komplett neue Wahrnehmung und eine unglaubliche Stimmung rund um das Fahrzeug. So scheint das Auto leicht und beschwingt.

Dadurch ziehen diese Ford-Modelle enorme Aufmerksamkeit auf sich, LED Fahrzeugbeleuchtung als Verkaufsförderung.

Für die Beleuchtung setzten wir auf Unterbodenbeleuchtung mittels LED Profilschienen, diese finden sie in unserem Shop.

Wir bedanken und für den Auftrag bei der Aegeritalgarage in Unterägeri.

 

Besuchen Sie die neue Webseite der Aegeritalgarage aus Unteräger

LED Objektbeleuchtungen

Für die E-Modelle von Ford bieten wir Ladesäulen mit Typ 2 Steckdosen an.

E-Ladestation, E-Mobility Säule IP67, charging column, loading column,, Ladesäule Typ 2 Steckdose , Elektroauto Ladestation, Plugs, charging column, loading column,

 

 

 

 

Multilith 4.0, Wertstoffbehälter Betagtenzenter Emmen, Luzern, Abfalltrenner, Recyclingstation, Recycling System, Schweiz, Public Waste bins, Poubell recyclage

Wertstoffbehälter in Emmen

Für das Betagtenzentrum in Emmen durften wir die Wertstoffbehälter liefern.

Wertstoffbehälter im Innenraum

In Zusammenhang mit dem Neubau Emmenfeld wurde ein umfangreiches Entsorgungskonzept erstellt. Die Firma Zürcher und Partner GmbH machte eine komplette Wertstoff Analyse für das Betagtenzentrum, so dass wir die Standorte und die Fraktionen optimal bestimmen konnten. So fallen je nach Standort auch unterschiedliche Abfälle und Wertstoffe an. Im Büro beispielsweise, werden ganz andere Fraktionen benötigt, als in den Raucherzonen, dem Restaurant oder in den Fluren. Durch die Wahl unseres Multilith Abfallbehälters konnten alle Standorte nach den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden. Es wurden insgesammt an 31 Standorten Recyclingstationen aufgestellt.

Recyclingstation Multilith 4.0 in Emmenfeld

Im Verwaltungsgebäude wurden die Behälterfarbe der Architektur angepasst und in Schwarz / Weiss aufgestellt. In den farblich, unterschiedlichen Räumen, wurde die Abfallbehälter in Grau / Weiss umgesetzt. So sind sie optisch sehr zurückhaltend und wirken nicht zu wichtig.

Da das Betagtenzentrum eine hohe Personendichte aufweist, wurden die Abfallbehälter mit einer bakterienabwesenden Beschichtung ausgestattet. Diese Beschichtung verhindert die Vermehrung von Bakterien und lässt sie innert 30 Minuten absterben. Die Glasabdeckung bietet zusätzliche Vorteile in der Reinigung. Hygiene und eine einfache Bedienbarkeit standen bei dem Projekt im Vordergrund.Multilith 4.0, Entsorgungsstation, Recycling Station, Wertstoffbehälter Betagtenzenter Emmen, Public Waste bins, Poubell recyclage

Multilith 4 Betagtenzenter Emmen im Raucherraum: PET Abfall, Alu  und AscherDurch die optimalen Abfallvolumen und das einfache Handling lässt sich viel Arbeitszeit bei der Entleerung einsparen. Mit der Abfalltrennung werden auch Entsorgungskosten reduziert. Ziel ist es, das Entsorgungssystem in kurzer Zeit durch Einsparung zu refinanzieren.

Aussenraum mit Wertstofftrennung

Auch im Aussenraum wollte man ein flächendeckendes Entsorgungskonzept.

Mit dem W3 Wertstoffsystem wurde so der Aussenraum flächendeckend bestückt.W3 Recyclingstation Emmen

Mit dem W3 Abnfalltrenner bieten wir eine hochwertige Lösung mit 4 Fraktionen an. PET Abfall, Alu und einem seitlichen Ascher mit 3l Fassungsvermögen. Der geschliffene 3mm Edelstahl wirkt durch die dunklen Seitenwände schlank und leicht, trotz seiner 330l Recycling-Volumen.

Unterschiedliche Standorte wurden nach dem Personenfluss evaluiert und entsprechend positioniert.

Wir bedanken uns beim Betagtenzenter Emmenfeld für den Auftrag und wünschen viel Erfolg mit dem neuen Zentrum.

W3 Recyclingstation im Betagrtenzenter Emmenfeld

Kontakt:

Betagtenzentren Emmen AG, Kirchfeldstrasse 27, 6032 Emmen

 

Rolf Schubiger Küchen AG St. Gallen LED Leuchtkasten, Leuchtreklame, Totem, landscape furniture

LED Pylonen in St Gallen

Neue Leuchtreklamen für die Firma Rolf Schubiger Küchen AG

Für die Firma Rolf Schubiger AG durften wir die bestehende Leuchtreklamen an der Fürstenlandstrasse in St. Gallen durch eine Slimline  Pylone 3 x 1m ersetzten. Ein neues Design war gefragt, da die bestehenden Reklamen in die Jahre gekommen waren. Da die Firma hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbietet, stand schnell fest, dass die neuen Leuchtreklame aus Echtglas umgesetz werden soll.

LED Pylone Rolf Schubiger AG, Leuchtreklame, Leuchtkasten, Werbepylon, Totem, landscape furniture
Fassadenansicht an der Fürstenlandstrasse 107 in CH-9014 St. Gallen

Das Ergebnis darf sich sehen lassen.

Wir bedanken uns bei der Firma Rolf Schubiger AG in St Gallen für den Auftrag.

Kundeninformationen:

„Seit über 60 Jahren Ihr Spezialist für Küche, Bad und Raumgestaltung“

Rolf Schubiger Küchen AG, Fürstenlandstrasse 107 in CH-9014 St. Gallen

Projektleiter: Herr Franco Villabruna