Seewen Bushaltestelle

Seewen Bushaltestelle

Seewen Bushaltestelle

Das Globalbudget für den Bereich Öffentlicher Verkehr (ÖV) für die Jahre 2014 und 2015 des Amtes für Verkehr und Tiefbau (AVT) sieht am Dorneckberg die Umsetzung der zweiten Phase der Busoptimierung vor. Mit der Einführung dieses neuen Angebotskonzepts auf den Fahrplan 2015 ist in Seewen zwingend der Bau einer Umsteigeanlage mit Wendemöglichkeit für Gelenkfahrzeuge der Postauto AG nötig. Die Busumsteigeanlage kann auf Fahrplanwechsel im Dezember 2014 erstellt werden. Gleichzeitig soll die Grellinger- und Dorfstrasse aus Gründen des Substanzerhalts und zur Erhöhung der Fussgängersicherheit saniert und umgestaltet werden.

Vorliegende Botschaft und Entwurf des Regierungsrats regelt die Finanzierung des Vorhabens der Seewen Bushaltestelle wie folgt:

Die Projektierungskosten werden über den Kredit für das Projekt 2TK.00400us dem Sammelverpflichtungskredit für Kleinprojekte Beginn 2011 finanziert. Mit der Projekterweiterung steigen die Brutto-Erstellungskosten auf 4.625 Mio. Fr Fanken und der Kredit für das Bauvorhaben muss deshalb als Grossprojekt bewilligt werden. Für
die Realisierung „Seewen, Busumsteigeanlage und Umgestaltung der Grellinger- und Dorfstrasse“ wird somit ein Verpflichtungskredit in der Höhe von insgesamt 4.625 Mio. Franken beantragt.
Leuchtkasten mit LED Hinterleuchtung für Gemeinden und den öffentlichen Verkehr
Leuchtkasten mit LED Hinterleuchtung für Seewen Bushaltestelle

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Seewen für den Auftrag.

Verschlagwortet

0 Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.