Bildergebnis für Recyclingstation, Recycling Station Innen, Recyclingstationen Büro, Recycling Stationen Edelstahl, Recyclingbehälter Drinnen, Recycling Behälter PET, Abfallbehälter, Wertstoffbehälter, 110 Liter, Swissmade, Schweiz

Barrierefreiheit bei Recyclingstationen

Welche Vorschriften sind zu beachten?

Die Barrierefreiheit bei Recyclingstationen ist eine grosse Herausforderung.
Welche Anforderungen werden überhaupt an Abfallstationen gestellt?

Wir wendeten uns an ProCap, wurden an dann an die Schweizerische Fachstelle für hinderniss freies bauen verwiesen, von dort zum Schweizer Paraplegiker-Zentrum und wieder zurück. Angaben zur Barrierefreiheit von Abfallstationen bekamen wir leztendlich durch die SBB. Sie stellten uns ein Dokument einer externen Organisation zur Verfügung, welche es offensichtlich nicht mehr gibt. Kontaktdaten und Telefonnummern auf dem Papier waren jedenfalls nicht mehr gültig. Dennoch sollen gemäss diesem Dokument alle 3 Monate neue Vorgaben publiziert werden. Wie soll man also ein Produkt entwickeln, wenn die Vorgaben alle 3 Monate ändern?

Gestützt auf dieses Dokument und die Norm SN 640 075 «Hindernisfreier Verkehrsraum» versuchen wir unsere Produkte entsprechend umzusetzten.

Nach Angaben auf dem Dokument dürfen Einwurfhöhen von 102 cm nicht überschritten werden.
Dies gewährleistet  Rollstuhlfahrern, Kindern und kleinwüchsigen Menschen die Symbole der einzelnen Wertstoffe gut zu erkennen.

Barrierefreie Recyclingstation, Recyclingbehälter Innen, Recyclingstationen Büro, Recycling Behälter Edelstahl, Recycling Stationen Drinnen, Recyclingstation PET, Abfallbehälter, Wertstoffbehälter, 110 Liter, Swissmade, Schweiz
Barrierefreie Recyclingstation für innen

Der Wendekreis von Rollstühlen beträgt 1,25 m. Um in Fluren diese Mindestbreiten auch gewährleisten zu können, begrenzen wir die Einbautiefe unserer Recyclingstationen auf 40 cm. Behälter mit Fronttüren versperren während der Entleerung durch die Türen den Durchgang. zusätzlich kommen meist nich die Entsorgungswagen dazu. Dies stellt nicht nur für Rollstuhlfahrer ein Hinderniss dar, auch im Brandfall kann ein offener Behälter den Fluchtweg versperren.

Barrierefreiheit betrifft nicht nur Rollstuhlfahrer

Barrierefreiheit betrifft auch Menschen mit Sehschwäche, so achten wir auf einen guten Kontrast der Wertstoff-Symbole und halten diese einfarbig und flächig auf weissem Grund.
Im öffentlichen Raum findet man oft grossflächige und bunte Aufkleber mit Fotos und Bildern der Inhaltsstoffe wie Aludosen oder PET Flaschen. Mitten in den Bildern sind bunte, mehrfarbige Symbole untergebracht, welche gerade für Menschen mit Farbenblindheit oder Sehschwäche nicht deutlich erkennbar sind. Auch reduziert der Aufdruck der Inhaltsstoffe die Aufenthaltsqualität des Raumes, was die Hemmschwelle senkt, seinen Abfall liegen zu lassen.

Wir raten von solchen Beschriftungen ab, da Sehschwäche im Alter fast jeden betrifft. Auch farbliche Unterscheidungen der Fraktionen, wie es im Ausland zu finden ist, sehen wir durch die Farbenblindheit eher schwierig. Farbenblindheit betrifft nahezu 10% der Schweizer/innen, welche an einer Rot/Grün Sehschwäche leiden.

Barrierefreie Recyclingstation, Design Skizze, Aussenbereich, Recycling Station, Abfallbehälter Edelstahl, Wertstoffbehälter, 110 Liter, PET, Abfall, Alu, Papier, Ascher, Recycling Behälter
Barrierefreie Recyclingstation für aussen

Ob wir nun alle Anforderungen der Barrierefreiheit erfüllen, wissen wir nicht. Sollten Sie weiterführende Informationen zu dem Thema haben, so freuen wir uns auf ein kurzes Feedback. Unser Bestreben liegt darin, solche Anforderungen zu erfüllen um die Gewährleistung unsere Recyclingstationen laufend zu verbessern und die Sortenqualität möglichst hoch zu halten.

Besten Dank für die Zusammenarbeit.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken