Angebot!

Ninebot One E+

Eine neue Fortbewegungsmöglichkeit in der City revolutioniert die Welt. Das neue Ninebot One E, ein elektrisches Einrad für ein maximum an Mobilität. Ideal für Pendler, welche Kurzstrecken zur Arbeit oder zur Schule bewältigen müssen.

Achtung: Per 22.12.2015 haben wir eine offizielle Stelungnahme vom Astra betreffend der Nutzung aller Elektro-Trendfahrzeuge erhalten. Per sofort werden Fahrten auf allen öffentlichen Strassen, Plätzen und die Trottoirs  verboten. Dies gilt für alle Fahrzeuge mit Elektroantrieb, also auch elektrische Trottinett, Rollbretter, Einräder, Stehroller und ähnliches.

Rated 4.86 out of 5 based on 7 customer ratings
(7 Kundenrezensionen)
1,225.00 CHF 899.00 CHFPreis in EUR anzeigen
Mengenrabatt
1-9 10-49 50+
899.00 CHF 876.53 CHF 863.04 CHF
Auswahl zurücksetzen

Wünschen Sie ein Angebot? Sie können den Inhalt des Warenkorbs als PDF-Angebot speichern.
Möchten Sie zu einem späteren Zeitpunkt bestellen? Sie können den Warenkorb unter Ihrem Projektnamen "für später" in Ihrem Account speichern.

Beschreibung

Urban Mobility, Ninebot One E+

Eine neue Fortbewegungsmöglichkeit revolutioniert die Städte. Das neue Ninebot One E (Stehroller), ein elektrisches Einrad für ein maximum an Mobilität. Sicherlich ist das Elektro Einrad mit 13,8kg kein Leichtgewicht, dafür beitet es mit bis zu 30 km Reichweite und einer Geschwindigkeit von 18-20km/h die besten Voraussetzungen um in urbanen Bereichen ernst genommen zu werden. Ideal für Pendler, welche kurzstrecken zur Arbeit oder zur Schule bewältigen müssen.

Tragbarer Scooter

Das Ninebot One ist ein elektrisch motorisiertes selbststabilisierendes Einrad (Stehroller), welches  für die urbane Mobilität entwickelt wurde. Sie können es zur Arbeit, in die Schule, im Auto oder mit dem Fahrrad mitnehmen.

Ninebot Scooter, Power Wheel, Stehroller
Ninebot One Stehroller, Power Wheel, Elektro Einrad, Solowheel

Umweltfreundlich und geräuscharm durch die Innenstadt

Verwenden Sie das elektrisch motorisierte Einrad (Stehroller), um jede kurze Entfernung mit minimalen Abgasen zu ersetzen. Die Fahrer, welche täglich zur Arbeit oder zur Schule fahren, können das Power Wheel nutzen, indem sie das Gerät am Arbeitsplatz oder in der Schule aufladen, um danach wieder nach Hause zu fahren. Mit 15-20km Reichweite und einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h bietet es eine neue uns effiziente City Mobilität.


Achtung:

Per 22.12.2015 haben wir eine offizielle Stelungnahme vom Astra betreffend der Nutzung aller Elektro-Trendfahrzeuge erhalten.

Per sofort werden Fahrten auf allen öffentlichen Strassen, Plätzen und Trottoirs verboten. Dies gilt für alle Fahrzeuge mit Elektroantrieb, also auch Elektrische Trottinett, Rollbretter Einräder, Stehroller und ähnliches ohne Zulassung. Eine Zulassung ist aktuell nicht möglich, da es keine entsprechende Fahrzeugkategorie gibt.

Einen Gesetzes-Artikel, welcher diese Information Stütz, haben wir bislang vom Astra nicht erhalten.

Für uns ist dies nicht nachvollziehbar, wollen wir doch eine Energiewende und eine Verringerung des Verkehrs, jedoch unterstehen wir alle der Strassenverkehrsverordnung. Schade aber wir bleinben dran eine Lösung zu finden und eine Zulassung zu ermöglichen.


Bisher galt:

Verkehrsregelnverordnung

Strassenbenützung: Art. 50

  • Fahrzeugähnliche Geräte dürfen als Verkehrsmittel verwendet werden auf:
  1. den für die Fussgänger bestimmten Verkehrsflächen wie Trottoirs, Fusswege, Längsstreifen für Fussgänger, Fussgängerzonen;
  2. Radwegen;
  3. der Fahrbahn von Tempo-30-Zonen und Begegnungszonen;
  4. der Fahrbahn von Nebenstrassen, wenn entlang der Strasse Trottoirs sowie Fuss- und Radwege fehlen und das Verkehrsaufkommen im Zeitpunkt der Benutzung gering ist.
  • Für Tätigkeiten, namentlich Spiele, die auf einer begrenzten Fläche stattfinden, darf die für die Fussgänger bestimmte Verkehrsfläche und auf verkehrsarmen Nebenstrassen (z.B. in Wohnquartieren) der gesamte Bereich der Fahrbahn benützt werden, sofern die übrigen Verkehrsteilnehmer dadurch weder behindert noch gefährdet werden.

 Verwendung als Verkehrsmittel: Art. 50a

  1. Für die Benützer von fahrzeugähnlichen Geräten gelten die für Fussgänger anwendbaren Verkehrsregeln.
  2. Die Benützer von fahrzeugähnlichen Geräten müssen die Geschwindigkeit und die Fahrweise stets den Umständen und den Besonderheiten des Geräts anpassen. Insbesondere müssen sie auf Fussgänger Rücksicht nehmen und diesen den Vortritt gewähren. Beim Überqueren der Fahrbahn dürfen sie nur im Schritttempo fahren.
  3. Sie müssen auf der Fahrbahn rechts fahren. Auf Radwegen haben sie die für die Radfahrer vorgeschriebene Fahrtrichtung einzuhalten.
  4. Nachts und wenn die Sichtverhältnisse es erfordern, sind fahrzeugähnliche Geräte oder ihre Benützer auf der Fahrbahn und auf Radwegen mit einem nach vorne weiss und nach hinten rot leuchtenden, gut erkennbaren Licht zu versehen.
Ninebot One E Power Wheel, Scooter
Ninebot One E Power Wheel, Stehroller, Segway,Scooter, Power Wheel, Elektro Einrad, Solowheel

Technische Daten

  • Typ: Ninebot One-E
  • Reichweite 20-30 km (abhängig von Steigung und Gewicht)
  • Ladedauer: 150min / 240min -> 100%
  • Batterieleistung: 240Wh / 320Wh
  • Geschwindigkeit: 18-20 km/h
  • Gewicht: 13.8kg / 14.2kg
  • Max. Tragkraft: 120 kg (inkl Eigengewicht)
  • Max. Steigung: 15 Grad
  • Radgrösse: 406mm
  • Standfläche mit antirutsch Beschichtung
  • Rahmenmaterial: Magnesium-Guss
  • IP 67 geschützt
  • Farben: Schwarz oder Weiss

Verpackungsinhalt:

  • Ninebot One-E (240Wh) / E+ (320 Wh)
  • Schnellladegerät 120W
  • Bedienungsanleitung in Englisch und Deutsch

Optionen:

  • Stützräder inkl. Immbusschlüssel
  • Farbige Abdeckungen für ein individuelles Design
Ninebot One, Stehroller, Segway Scooter, Power Wheel, Elektro Einrad, Solowheel
Ninebot elektro Einrad

Das Funktionsprinzip ähnelt jenem des Segways. Durch Gewichtsverlagerung wird beschleunigt, abgebremst und gelenkt. Die Hände bleiben frei für Einkaufstaschen oder die Hundeleine.

Durch die Gewichtsverlagerung nach vorne wird beschleunigt. Mit der Verlagerung nach hinten kann der Fahrer bremsen oder rückwärtsfahren. Die eingebaute Balance-Technologie sorgt dabei sogar dafür, dass selbst das Fahren auf einem Bein möglich ist.

Dank den einklappbaren Standflächen und dem praktischen Tragegriff lässt sich das 13,8 kg schwere Einrad einfach tragen und in den Bus, das Tram oder den Zug mitnehmen. Die perfekte ergänzung für den ÖV.

Technische Daten

Ninebot One E

Ninebot One E+

Material & Verarbeitung Magnesium AZ91D, LEXAN Weiss, LED Ring schwarz hochglanz
Abmessung 475 x 453 x 175 mm
Verpackung 500 x 220 x 520 mm
Gewicht 13.8 kg 14.2 kg
Batterie 240 Wh High Power 320 Wh High Power
Rad Durchmesser 16 Zoll Niederdruckreiffen, Luftbereift Durchmesser 406 mm
Max. Zuladung 120 kg
maximale Steigung 15 Grad
Umgebungstemperatur – 10 bis 45°C
Reichweite bei 80 kg Gesammtgewicht ca. 20-30 km ca. 35 km
max. Geschwindigkeit 17-20 km/h 18-22 km/h
Nennleistung 500 Watt
Ladegerät AC 100-240V input, 120W
Ladezeit (Volle Ladung) 150 min. 240 min.
Ladesteckdose und Schalter IP 67 Geschützt
LED Ring Hinweise auf Ladestand in Orange, Bremslicht Rot, individuelle RGB Beleuchtung
Funkübertragung zu App Ninedroid Bluetooth 4.0
Einstellungen über Ninedroid APP Geschwindigkeitsbegrenzung, Fahrmodi, LED Steuerung, Warnsignale
Abfragen über Ninedroid APP Motorentemperatur, Akkustand, Service Informationen
Zubehör Halterung
Farbset (Farb-Blenden in Orange, und Grün)
Schnellladegerät mit 250 W (Reduktion der Ladezeit um 50%)
Weiteres Zubehör auf Anfrage oder im Shop
Ninebot Power Wheel, Power Wheel, Elektro Einrad, Solo wheel
Ninebot One E+ (Elektro Einrad)

Aktuelle Informationen in den Medien: NZZ.ch

Galerie Ninebot One

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zusätzliche Information

Gewicht 13.8 kg
Grösse 50 x 50 x 20 cm
Anwendung

,

Batterie Leistung

Ninebot One E (240Wh), Ninebot One E+ (320Wh)

Garantie

7 Bewertungen für Ninebot One E+

  1. Dominik Monti
    5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Übung macht den Meister – und das braucht wohl noch etwas Zeit… Nach rund drei Stunden reiner Fahrzeit und ca. 30 Km auf geteerten Wegen, traute ich mich gestern auf einen Feldweg und es hat geklappt… (Fahrten ins Unterholz setzen wir aber vorerst mal noch aus).
    In gewissen Situationen wie bspw. engen Kurven, Absätze, Unebenheiten noch etwas wackelig, bin ich im Grossen und Ganzen aber recht stabil unterwegs. Wenn sich dann noch die richtigen Muskeln aufgebaut haben, dann wird das Fahren stabiler und auch die Fahrstrecken noch etwas länger 😉 Unter dem Strich ein geniales Gefährt, das langsam Spass zu machen beginnt. Wie gesagt: Übung macht den Meister! Los geht’s…

  2. tinu neuhaus
    5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    habe vor 10 tagen einen 9bot1 gekauft und konnte schon nach ca 30 min ohne hilfe fahren……. jetzt sind schon 150 km auf dem tacho. einfach genial und super perfekt für öv-pendler, die nicht immer noch auf den bus warten wollen.
    die reichweite geht voll klar, nach 18 km non stopp fahrt hatte ich noch etwa 20% batterie-ladung.

  3. bucher.peter
    5 von 5

    :

    Yess, nun kann ich Einrad fahren, genial das Teil, am Anfang etwas wackelig, doch nach ca. 1h Übung kam ich damit schon ganz gut voran.
    Klar ist das Ninebot One E noch etwas einfacher als ein normales Einrad, dafür hat es einen Motor, und zwar einen richtig Starken Elektromotor.
    Zum lernen ist es ähnlich wie beim Fahrradfahren. Einmal gelernt ist es bubieinfach 🙂
    Nun benutze ich es regelmässig da es einfach spass macht mit dem Ninebot One E zu fahren.
    Ob zum Brot holen im Dorf, oder wenn ich zur Bank gehe oder die Freundin am Bh abhole, mit dem Ninebot One E macht es richtig fun.
    Teilweise gehen meine Strecken auch über Steinigen holprigen Untergrund mit Starken Steigungen, was wirklich erstaunlich gut geht.
    Durch das regelmässige fahren mit dem Ninebot One E habe ich nun bemerkt dass sich der Gleichgewichtssinn stark verbessert hat. Dies kann ich bei meinen Sportlichen Aktivitäten gut gebrauchen.
    Das Ninebot One E ist sehr robust verbaut. Mein Gerät hat mittlerweile bestimmt so an die 20 Stürze erlebt und bis auf ein paar Kratzer keine Schäden genommen.
    Mir ist dabei nie etwas passiert da man bei einem Gleichgewichtsverlust ganz einfach auf die Seite absteigen kann ohne dass etwas im weg ist wie bei einem Fahrrad.
    Also alles in allem ein durchwegs gelungenes Produkt.
    Die Leute von LEDwerkstatt waren sehr freundlich, Sie zeigten mir auf dem Vorplatz wie ich es am einfachsten lernen kann und liessen mich vor dem Kauf Probefahren mit dem Ninebot One E, auch mit der 2 Räderigen Variante, dem Ninebot Elite Stehroller bin ich gefahren, macht auch spass, ist mir aber zu gross.
    Ninebot und LEDwerkstatt kann ich also weiter empfehlen… viel spass euch. Ciao

  4. el_davido
    5 von 5

    :

    Ich bin es mal gefahren und ich muss sagen, dass es super spass macht. Es ist eine ganz neue Herausforderung und ich liebe Herausforderungen. Deshalb, einfach top!

  5. bucher.peter
    5 von 5

    :

    Yess, nun kann ich Einrad fahren, genial das Teil, am Anfang etwas wackelig, doch nach ca. 1h Übung kam ich damit schon ganz gut voran.
    Klar ist das Ninebot One E noch etwas einfacher als ein normales Einrad, dafür hat es einen Motor, und zwar einen richtig Starken Elektromotor.
    Zum lernen ist es ähnlich wie beim Fahrradfahren. Einmal gelernt ist es bubieinfach 🙂
    Nun benutze ich es regelmässig da es einfach spass macht mit dem Ninebot One zu fahren.
    Ob zum Brot holen im Dorf, oder wenn ich zur Bank gehe oder die Freundin am Bh abhole, mit dem Ninebot One macht es richtig fun.
    Teilweise gehen meine Strecken auch über Steinigen holprigen Untergrund mit Starken Steigungen, was wirklich erstaunlich gut geht.
    Durch das regelmässige fahren mit dem Ninebot One habe ich nun bemerkt, dass sich der Gleichgewichtssinn stark verbessert hat. Dies kann ich bei meinen Sportlichen Aktivitäten gut gebrauchen.
    Das Ninebot One ist sehr robust. Mein Gerät hat mittlerweile bestimmt so an die 20 Stürze erlebt und bis auf ein paar Kratzer keine Schäden genommen.
    Mir ist dabei nie etwas passiert da man bei einem Gleichgewichtsverlust ganz einfach auf die Seite absteigen kann ohne dass etwas im weg ist wie bei einem Fahrrad.
    Also alles in allem ein durchwegs gelungenes Produkt.
    Die Leute von LEDwerkstatt waren sehr freundlich, Sie zeigten mir auf dem Vorplatz wie ich es am einfachsten lernen kann und liessen mich vor dem Kauf Probefahren mit dem Ninebot One E, auch mit der 2 Räderigen Variante, dem Ninebot Elite Stehroller bin ich gefahren, macht auch spass, ist mir aber zu gross.
    Ninebot und LEDwerkstatt kann ich also weiter empfehlen… viel spass euch. Ciao

  6. Stefan Urech
    5 von 5

    :

    Wie beschrieben “ aller Anfang ist schwer“ übt man paar Tage, so ist es unglaublich, wie schnell man sich mit dem Ninebot One vertraut macht.
    Einfach nur genial das Teil!!!!

  7. Thomas
    4 von 5

    :

    Ich habe vor 3 Wochen den ersten Kontakt mit dem Ninebot One gehabt. Anfangs hatte ich etwas Anst, dass ich das nie lerne da ich ja schon ü50 ig bin aber nun brauche ich es fast täglich für Kurzstrecken. Würde es nicht mehr her geben! Mein Urteil einfach Top.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

Sie mögen vielleicht auch…